Kontrolle in der Schuhstraße: 43 Falschradler in zwei Stunden

von Polizei Braunschweig


Foto: André Ehlers



Braunschweig. Zwischen 09.45 und 11.40 Uhr ahndeten Polizeibeamte das verbotswidrige Radfahren in der Fußgängerzone. Kontrollort war die Schuhstraße in Höhe Burgpassage - dem zentralen Knotenpunkt für Fußgänger in der Innenstadt. In dieser Zeit stellten die Beamten 43 Verstöße fest. Die betroffenen Fahrradfahrer wurden mit je 15 Euro gebührenpflichtig verwarnt.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Braunschweig