Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Update Bahnstadt Braunschweig - Infoveranstaltung in der Volkswagen Halle



440 Ideen eingereicht - Bürger dürfen mitentscheiden

In Braunschweig setzt die Stadt auf Beteiligung. Welche Ideen haben die Bürger?

Symbolbild
Symbolbild Foto: Axel Otto

Braunschweig. Unter dem Titel "Update Bahnstadt!" findet am Donnerstag, dem 12. Mai von 17 bis 19 Uhr eine Infoveranstaltung in der Volkswagen Halle am Europaplatz statt. Berichtet wird dabei vor allem über die Ideen, die die Bürger zur Weiterentwicklung und Verschönerung des Bereichs um den Braunschweiger Hauptbahnhof eingebracht haben. Das geht aus einer Presseinformation der Stadt Braunschweig hervor.


Lesen Sie auch: Bürgerbeteiligung: Stadt veranstaltet Informationsabend



Dass die Stadt bei der Planung auf den Dialog mit dem Bürger gesetzt hat, sei positiv aufgenommen worden, so das Fazit der Stadt Braunschweig. 2020 nahmen zu Beginn der Aktion etwa 500 Leute an einem Spaziergang durch das Gebiet der Bahnstadt teil. 440 Ideen und Vorschläge seien eingereicht worden. Die Vorschläge und Wünsche bezeichnete die Pressestelle als "kreativ, kritisch und wertschätzend". Eines ist klar. Die Bürger der Stadt scheinen davon überzeugt zu sein, dass die Stadt ihre Vorschläge ernst nimmt. Ob sie mit der Auswahl der Anregungen zufrieden sein werden, bleibt abzuwarten.



Das Miteinander in der Stadt


Ein großes Thema war die Frage nach dem Schaffen von Freiräumen und dem Miteinander in der Stadt. Das scheint für die Menschen in der Stadt, die Ideen dazu eingereicht haben, unterschiedliches zu bedeuten. So sei es für ein fünfjähriges Mädchen die Tunnelrutsche, für viele Erwachsene eher das Café oder der Biergarten im Grünen. Immer gern gesehen seien Stadtteilfeste und gemeinsame Projekte, an denen die Bewohner zusammen arbeiten können. Nach mehr als drei Jahren Planung solle mit der Veranstaltung auch die Umsetzung der beliebtesten Vorschläge eingeleitet werden. Wer nicht in Präsenz teilnehmen möchte oder kann, hat die Möglichkeit auf der Internetseite der Stadt Braunschweig online dabei zu sein.


zum Newsfeed