Angebliche Verkehrswacht-Kunden stehlen Geldbörse


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Braunschweig. Einer Mitarbeiterin der Verkehrswacht wurde am Dienstagnachmittag in den Geschäftsräumen an der Bindestraße die Geldbörse mit Bargeld und Papieren entwendet. Tatverdächtig sind zwei Männer, die kurz nach 16 Uhr eintraten und Interesse an Kindersitzen zeigten.


Die Männer veranlassten die Angestellte, einen Nebenraum aufzusuchen, um Mustersitze zur Ansicht zu holen und lenkten sie mit weiteren Ansinnen ab. Als sie gegangen waren bemerkte die 61-Jährige sofort den Verlust des Portemonnaies aus ihrer Handtasche.

Einer ist Mitte 20 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß, schwarze, kurze Haare, schlank, trug einen blauen Blouson. Der Zweite 55 bis 60 Jahre, zirka 1,90 Meter groß, Stirnglatze, kräftige Statur mit dickem Bauch, trug ein hellblaues Hemd. Auffallend war sein schiefer Mund. Beide sprachen gebrochen Deutsch und könnten aus dem südosteuropäischen Raum stammen.

Möglicherweise sind die Männer in dem Wohngebiet aufgefallen. Hinweise bitte unter Telefon 0531/476 3415.


zum Newsfeed