Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Bessiner Kammerchor gibt zwei Konzerte



Bessiner Kammerchor gibt zwei Konzerte


Bessiner Kammerchor gibt zwei Konzerte. Foto: Bessiner Kammerchor
Bessiner Kammerchor gibt zwei Konzerte. Foto: Bessiner Kammerchor

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Der Bessiner Kammerchor gastiert am Samstag, 17. Oktober, um 19.30 Uhr, in der Dankeskirche, Tostmannplatz 8, und am Sonntag, 18. Oktober, um 18 Uhr, in der Kirche St. Johannes in Hondelage, Johannesweg 4. Kartenreservierung erfolgt für beide Konzerte, zum Vorverkaufspreis von acht Euro, unter der Telefonnummer 30292843 oder per E-Mail unter hdlbs@posteo.de. An der Abendkasse beträgt der Eintrittspreis zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Bereits mehrmals war der Bessiner Kammerchor, ein Projektchor unter Leitung von Friedemann Stolte, in Braunschweig zu Gast und präsentierte sich mit besonderen Programmen im Rahmen von „Kultur vor Ort“ - Begegnungen in der Dankeskirche. In diesem Jahr sind es Hymnen und Madrigale. Das Programm unter dem Titel „entrückt“ vereint Chorwerke herausragender Komponisten vom ausgehenden Mittelalter bis zur Gegenwart, die sich in einem Grenzgebiet von sakral und profan bewegen und von großer emotionaler Intensität geprägt sind. Werke von Petr Eben, Paul Hindemith, Bohuslav Martinů, Benjamin Britten, Friedemann Stolte und Claudio Monteverdi werden zu hören sein. Die Bassklarinette, gespielt von Georg Wettin, erweitert, bereichert und kontrastiert diese Kompositionen. Die Veranstaltungen finden in Kooperation von Kirchengemeinden mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Braunschweig, Abteilung Literatur und Musik, statt.


zum Newsfeed