Braunschweiger Jugend geht auf Zeitreise


Foto: A. Pröhle, Braunschweigisches Landesmuseum
Foto: A. Pröhle, Braunschweigisches Landesmuseum Foto: A. Pröhle

Braunschweig. Im Braunschweigischen Landesmuseum wird am 6. und 20. Juli ein Ferienkurs zur Entdeckung der Zeit angeboten. Der Kurs richtet sich an Kinder im Alter von 8-14 Jahren.


Im Mittelpunkt des Kurses dreht sich alles um das Thema Zeit: Wieso hat der Tag überhaupt 24 Stunden? Seit wann gibt es mechanische Uhren?

Kinder von 8 bis 14 Jahren können Sonnen-, Wasser-, und Kerzenuhren basteln und erfahren, wie sich die Zeitmessung in 5.000 Jahren verändert und wie die Erfindung der Uhr unser Leben geprägt hat. In den Kosten von 25 Euro sind die Materialien inklusive. Die Anmeldung erfolgt unter Tel. 0531-1215 2671 oder per Mail an t.poschmann@3landesmuseen.de.

Alle Informationen auf einen Blick:


Tick Tack – die Erfindung der Zeit
Wann? Do, 6. Juli und Do, 20. Juli 2017
Dauer: 9 bis 16 Uhr
Alter: 8-14 Jahre
Kosten: 25 € pro Kind, inklusive Materialien
Ort: Braunschweigisches Landesmuseum, Burgplatz 1, 38100 Braunschweig


zum Newsfeed