whatshotTopStory

Drei Bewohner in Braunschweiger Seniorenresidenz mit Corona verstorben

Insgesamt haben sich inzwischen 1.430 Menschen in Braunschweig mit Corona infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz liegt seit zwei Tagen wieder über der 50er-Marke.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

25.11.2020

Braunschweig. Bereits gestern vermeldete die Stadt Braunschweig drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Wie die Stadt am heutigen Mittwoch auf ihrer Internetseite berichtet, handelt es sich dabei um Personen aus der Seniorenresidenz Am Lehmanger. Sie waren 73, 79 und 81 Jahre alt.



Insgesamt ist die Zahl der Corona-Fälle am Mittwoch um 21 auf 1.430 gestiegen. Mit 52,9 liegt die 7-Tage-Inzidenz am zweiten Tag in Folge wieder über der 50er-Marke.

Derzeit sind aktuell 402 Personen mit dem Virus "SARS-CoV-2" infiziert. 1004 festgestellte Infektionsfälle sind bereits genesen.


zur Startseite