Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Ein Playmobil-Männchen für Braunschweig



videocamVideo
Ein Playmobil-Männchen für Braunschweig

von Sina Rühland


Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Braunschweig. Ab sofort hat Braunschweig eine eigene limitierte Playmobil-Sonderfigur: Heinrich der Löwe ist seit Donnerstag in der Tourist-Info erhältlich. 

Einst war er einer der wichtigsten Männer Europas, heute hält er Einzug in die Kinderzimmer – Heinrich der Löwe. Anlässlich der Ausstellung "40 Jahre Playmobil – Eine Abenteuerreise durch die Zeit" im Landesmuseum präsentiert die Braunschweig Stadtmarketing GmbH den Welfen in Begleitung seines Löwen als exklusive Sonderfigur. Ausgestattet mit einem Schwert und seinem kostbaren Evangeliar, bilden Heinrich und sein Löwe ein starkes Duo, das sich auf spannende Abenteuer im Kinderzimmer freut. Eine der Verpackung beigelegte kleine Broschüre ergänzt das Spielzeug um kindgerecht aufbereitete geschichtliche Informationen zur Regentschaft Heinrichs des Löwen. Auch eine der Sagen darüber, wie Heinrich zu seinem Löwen kam, wird in dem Heft erzählt.


<a href= Simon Heß und Gerold Leppa präsentieren das neue Souvenir. ">
Simon Heß und Gerold Leppa präsentieren das neue Souvenir. Foto: Sina Rühland



"Die Sonderfigur ist nicht nur ein Spielzeug, sonder vermittelt auch ein Stück Braunschweiger Geschichte", erklärt Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing  GmbH. Bei der Umsetzung dieses Zieles erhielt das Stadtmarketing Unterstützung vom Stadtarchiv und dem Landesmuseum. "Die Playmobil-Sonderfigur wurde in einer limitierten Auflage von 25-000 Stück produziert und ist bei uns in der Tourist-Info zu einem Preis von 5,99 Euro erhältlich", erklärt Simon Heß. Vielleicht liegt ja in einigen Wochen der ein oder andere Heinrich unter dem Tannenbaum.


zur Startseite