Einbrecher hatten es auf Tanzschule und Kulturverein abgesehen


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Braunschweig. Die Ruhe am Wochenende nutzten unbekannte Täter zu zwei Einbruchsversuchen in der Hamburger Straße. Das berichtet die Polizei.


Zunächst bemerkte ein 52-jähriges Mitglied eines türkischen Kulturvereins an der Hamburger Straße Hebelspuren an der Eingangstür. Diese waren am Vortag noch nicht vorhanden. Die gerufene Kriminalpolizei stellte eine Vielzahl dieser Spuren fest. Die Tür hielt jedoch dem Aufbruchsversuch stand.

Ferner wurde festgestellt, dass die Eingangstür einer unmittelbar daneben befindlichen Tanzschule ebenfalls gewaltsam geöffnet wurde. Hier verschafften sich die unbekannten Täter auf diese Weise Zutritt. Jedoch wurde nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet.

Der Schaden an beiden Türen beträgt insgesamt mehrere hundert Euro.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität