Einbrüche im Kanzlerfeld und Lamme


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Polizei

Braunschweig. Am Mittwochvormittag stellte ein Anwohner in der Stauffenbergstraße im Kanzlerfeld fest, dass in das Haus eines Nachbarn eingebrochen worden war. Die Bewohner selbst befinden sich derzeit im Urlaub. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.


Ermittlungen der Polizei zufolge, hatte der Täter ein Fenster aufgehebelt und diverse Räume durchwühlt. Ob etwas gestohlen wurde, muss noch festgestellt werden. Die Tatzeit liegt zwischen Montagabend und Mittwochvormittag.

Auch in der Lammer Heide versuchten Einbrecher in ein Reihenhaus zu gelangen. Die Tat wurde am Nachmittag entdeckt. Der vor einer Terrassenschiebetür herunter gelassene Rollladen war gewaltsam ein Stück hochgeschoben worden. Der Täter hatte dann versucht, die Tür aufzuhebeln, was aber aufgrund der geringen Öffnungnicht gelang. Beratung zum Einbruchschutz gibt die Polizei unter der Telefonnummer 0531/476 2005.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität