Einbrüche in Getränkehandel und Supermarkt


Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv Foto: regionalHeute.de

Braunschweig. Am 2. und am 4. Februar hätten Einbrecher in der Eichtalstraße und in der Timmerlahstraße das Wochenende genutzt, um die Tresore in zwei Geschäften gewaltsam zu öffnen. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Am frühen Montagmorgen hätte eine 59-jährige Mitarbeiterin eines Sonderpostenmarktes in der Timmerlahstraße ein kaputtes Fenster bemerkt und die Polizei gerufen. Unbekannte Täter hätten das Fenster zerstört, wären in das Gebäude geklettert und hier über eine Zwischendecke in einen Flur gelangt. Sie hätten gewaltsam einen Tresor aufgebrochen und das darin enthaltene Bargeld entwendet. Die Höhe der Beute liege bei mehreren tausend Euro.

Ein ähnlicher Fall sei wenige Stunden später von der 56-jährigen Mitarbeiterin eines Getränkehandels in der Eichtalstraße angezeigt worden. Auch hier wäre von unbekannten Tätern ein Fenster zerstört worden. Die Einbrecher hätten gewaltsam zwei Tresore geöffnet und Bargeld und Zigaretten entwendet. Der Gesamtschaden würde ebenfalls bei mehreren tausend Euro liegen.

In beiden Fällen bittet die Kriminalpolizei Zeugen, die auf der Timmerlahstraße oder Eichtalstraße von Samstagnachmittag bis zum frühen Montagmorgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich telefonisch unter der Rufnummer 0531 / 476-2516 zu melden.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität