Eintracht: Sonderwagen zum Heimspiel - Eintrittskarte als Fahrausweis


Foto: Presse



Braunschweig. Zum Bundesliga-Heimspiel von Eintracht Braunschweig gegen Borussia Dortmund setzt die Verkehrs-AG am Freitag, 31. Januar 2014, Spielbeginn ist 20:30 Uhr, zahlreiche Sonderbahnen und -busse ein.

Ab zirka 18:00 Uhr fahren die Straßenbahnen der M1 und die Einsatzbahnen in kurzen Minutenabständen vom Hauptbahnhof über die Brauschweiger Innenstadt direkt zum Stadion an der Hamburger Straße.

Auch aus dem Norden, ab Haltestelle "Heideblick" in Wenden fahren ab zirka 18:45 Uhr die Bahnen der M1 und der Einsatzwagen im 5-Minuten-Takt zum Stadion.

Zusätzliche Fahrten gibt es auf den Bus-Linien M29 ab Haltestelle "Helenenstraße" um 19:08 und 19:23 Uhr über ,"Cyriaksring" und "Rudolfplatz", der 414, 19:31 Uhr ab "Waller Weg" und der 424, 18:55 Uhr ab Essenrode, "von Hardenberg Straße" direkt zum Stadion.

Rückfahrt nach Spielende

Nach Spielende fahren Einsatzbahnen ab der Haltestelle "Stadion" in die verschiedenen Stadtteile Braunschweigs und zum Hauptbahnhof.

Auf allen Fahrzeugen gilt die Eintrittskarte ab zwei Stunden vor Spielbeginn bis Betriebsschluss im Stadtgebiet Braunschweig, Tarifzone 40 als Fahrausweis, es gelten die Bestimmungen des Verbundtarif Region Braunschweig.


mehr News aus Braunschweig