Eintracht: Zwei neue Aufsichtsräte gewählt

Nach der ordentlichen Mitgliederversammlung stehen nun zwei neue Mitglieder für den Aufsichtsrat fest.

Archivbild
Archivbild Foto: Rudolf Karliczek

Braunschweig. Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung des BTSV Eintracht von 1895 e.V. wurden am Dienstagabend mit Hartmut Rickel und Sebastian Götze zwei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA gewählt. Der Vorschlag des Wahlausschusses konnte die Stimmenmehrheit der Mitglieder für sich vereinigen. Dies teilte der Verein mit.



Uwe Fritsch, der auf der Versammlung sein Amt als Aufsichtsratsmitglied niedergelegt hat, wurde anschließend von den Mitgliedern als Ersatzkandidat von Hartmut Rickel gewählt.

So ist der Aufsichtsrat jetzt aufgestellt


Der bis 2026 gewählte Aufsichtsrat setzt sich wie folgt zusammen:
Jens-Uwe Freitag (Aufsichtsratsvorsitzender)
Nicole Kumpis (Präsidentin des BTSV Eintracht von 1895 e.V. und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende)
Rainer Cech
Hildegard Eckhardt
Sebastian Götze
Hartmut Rickel
Torsten Sümnich
Rüdiger Warnke
Katja Wittfoth



mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Eintracht Braunschweig