whatshotTopStory

Fanclub "Eintracht Inklusiv" hilft Obdachlosen


Nuray Leonardi und Michael.
Foto: Fanclub "Eintracht Inklusiv"
Nuray Leonardi und Michael. Foto: Fanclub "Eintracht Inklusiv" Foto: Fanclub "Eintracht Inklusiv"

Artikel teilen per:

16.10.2019

Braunschweig. Am Dienstag, den 15.Oktober, haben Mitglieder vom Eintracht Braunschweig Fanclub "Eintracht Inklusiv" die erste Tüte an einen Obdachlosen übergeben. Dies berichtet der Behindertenbeauftragte von Eintracht Braunschweig.



„Wir dürfen diese Menschen nicht vergessen und egal ob selbst verschuldet oder nicht, Sie brauchen unsere Unterstützung. Wenn jeder ein paar Eurocent abgibt, dann wird auch diesen Menschen geholfen“, so Nuray Leonardi nach der Übergabe an Michael. Der Fanclub hatte bereits im letzten Jahr auf der eigenen Weihnachtsfeier für Obdachlose gesammelt und Tüten in der Stadt verteilt.

In dieser Tüte ist eine warme Decke, Handschuhe und Thermosocken sowie ein Einkaufsgutschein von einem Discounter. Auch in diesem Jahr wollen die Fanclubmitglieder auf der Weihnachtsfeier sammeln um weitere Obdachlosen mit einer Tüte zu beschenken. Bis zur Weihnachtsfeier werden noch weitere Tüten an Obdachlose übergeben. „Wir haben den Inklusionsgedanken tief in uns verankert und sind stolz auf die Hilfsbereitschaft unserer Fanclubmitglieder“ sagt Christoph Burow, der erste Vorsitzende des Fanclubs. Informationen zum Fanclub gibt es unter www.eintracht-inklusiv.de


zur Startseite