Feste Telefon-Zeiten in der katholischen Gemeinde St. Marien

Neben dem gemeinsamen Gebet kann man auch telefonisch oder per E-Mail in Kontakt bleiben.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

26.03.2020

Braunschweig. Während der Corona-Pandemie, in denen der direkte menschliche Kontakt auf ein Minimum reduziert werden soll, bietet die katholische Gemeinde St. Marien in Querum feste Telefon-Zeiten an. „Wir halten Abstand – aber wir bleiben miteinander verbunden“, ist das Ziel des Gemeindepfarrers Bernward Mnich. Dies teilt die Katholische Kirche Braunschweig mit.


Pfarrer Mnich bete in seiner Kirche jeden Morgen um 8:30 Uhr das Morgenlob und jeden Abend um 18 Uhr das Abendgebet. Zu diesen Zeiten könnten sich die Gläubigen von zu Hause aus in eine Gebetsgemeinschaft „einklinken“. Als Handreichung würden sich die Gebete auf der Homepage der Gemeinde - sowie weitere Anregungen und Informationen - unter www.st-marien-braunschweig.de herunterladen lassen.

Pfarrer Bernward Mnich ist dienstags und mittwochs von 10 bis 11 Uhr, donnerstags von 16 bis 17 Uhr sowie freitags von 16 bis 17 Uhr
unter der 0531 – 2141923 telefonisch erreichbar oder per E-Mail an mnich@st-marien-braunschweig.de.

Gemeindereferent Stefan Hain kann dienstags von 16 bis 18 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr unter der 0531 – 2141925 oder per an E-Mail: hain@st-marien-braunschweig.de erreicht werden.

Das Pfarrbüro in St. Marien ist montags und mittwochs, zwischen 8:30 und 13 Uhr, donnerstags von 12 bis 17:30 Uhr und freitags von 8:30 bis 12 Uhr unter der 0531 – 2141928 telefonisch erreichbar.


zur Startseite