Feuerwehr rettet Rehbock aus Mittellandkanal


Der Rehbock wurde wieder in die Freiheit entlassen. Fotos: Feuerwehr Braunschweig
Der Rehbock wurde wieder in die Freiheit entlassen. Fotos: Feuerwehr Braunschweig Foto: privat

Braunschweig. Am späten Freitagvormittag wurde die Feuerwehr Braunschweig zu einem Tierrettungseinsatz alarmiert. Grund war ein im Mittellandkanal schwimmendes Reh. Das teilt die Feuerwehr Braunschweig mit.


Das Tier schwamm zwischen beiden Uferseiten, konnte den Kanal aber nicht selbstständig verlassen. Nachdem das Tier ausfindig gemacht wurde, wurde es zum Ufer getrieben und uferseitig aus dem Wasser gezogen. Mehrere Augenzeugen und der Sportbootverein unterstützten die Feuerwehr bei der Rettung des Tieres tatkräftig.

Das erschöpfte Tier wurde die Böschung hochgetragen und wenig später außerhalb des eingezäunten Kanalbereiches wieder ausgesetzt.

[image=5e177688785549ede64e2e0a]


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Feuerwehr Feuerwehr Braunschweig