Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Braunschweig: Ganz Broitzem wird am 23. April zum Flohmarkt



Ganz Broitzem wird am 23. April zum Flohmarkt

Rund 170 Anwohner öffnen zur Dorfflohmarkt-Premiere ihre Garagen, Höfe, Vorgärten und Einfahrten.

Symbolbild
Symbolbild Foto: regionalHeute.de

Braunschweig. Das ganze Dorf wird zum Flohmarkt: Rund 170 Anwohner öffnen zur Dorfflohmarkt-Premiere in Broitzem am Samstag, 23. April, von 9 bis 16 Uhr ihre Garagen, Höfe, Vorgärten und Einfahrten um Gebrauchtes, Kleidung, Spielzeug, Bücher, Nützliches, Antikes und Kuriositäten anzubieten. Das berichtet Der Paritätische Braunschweig in einer Pressemeldung.



Organisiert wird der große Flohmarkt vom Paritätischen Familienzentrum, dass sich auch mit den beiden Broitzemer Kitas beteiligt. So ist der Lageplan schon vorab in der Kita Farbklecks zu erhalten. Auch findet der Verkauf der vielen gebackenen Kuchen und Torten dort am Veranstaltungstag statt. In der Kita am Landeshuter Weg gibt es selbstgebastelte Dinge zu erwerben. Zudem steht dort ein Spendentisch bereit.

Hier finden Sie die jeweiligen Haushalte, die mitmachen.
Hier finden Sie die jeweiligen Haushalte, die mitmachen. Foto: Der Paritätische Braunschweig


„Die Einnahmen aus dem Kuchenverkauf und weiteren Spenden sollen an ukrainische Familien vor Ort gehen“, sagt Organisatorin Dorothea Gawlitta. Neben dem großen Kuchenbuffet wird es auch einen Bratwurst- und Getränkestand geben. Ein Kunstmarkt rundet das vielfältige, bunte Angebot ab. Die privaten Verkäuferinnen und Verkäufer freuen sich auf große Resonanz und laden zum Stöbern, Schauen, Kaufen und Schlendern ein. Die Veranstalter bitte darum, am besten öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad zu nutzen, damit es nicht zu Parkproblemen und Verkehrsbehinderungen kommt.


zum Newsfeed