Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Insgesamt 60 Corona-Fälle in der Landesaufnahmebehörde Braunschweig



Insgesamt 60 Corona-Fälle in der Landesaufnahmebehörde

Auch eine Mitarbeiterin hat sich infiziert.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Braunschweig. Über den Feiertag sind weitere Tests aus der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen (LAB NI) ausgewertet worden. Über die bis einschließlich Mittwoch mitgeteilten 48 Infektionen hinaus sind seitdem weitere zwölf Fälle von SARS-CoV-2 in der LAB festgestellt worden. Somit gibt es dort insgesamt nach aktuellem Stand 60 Infektionen, darunter eine Mitarbeiterin. Das berichtet die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung.



Mit Ausnahme der Mitarbeiterin, die nicht im Dienst ist, sind alle Personen mit einer Infektion in separaten Gebäuden untergebracht, wo Quarantäneregeln eingehalten werden können. Das Gesundheitsamt ist weiter in engem Austausch mit der Standortleitung der LAB NI, diese stimmt alle Sicherheitsmaßnahmen mit der Gesundheitsbehörde ab. Mit Unterstützung der Stadt waren am Dienstag und Mittwoch großflächig Testungen bei Bewohnerinnen und Bewohnern der LAB NI durchgeführt worden, nachdem dort am Wochenende eine Häufung von Infektionen bekannt geworden war.


zur Startseite