Klingendes Museum: Familienkonzert im Städtischen Museum


Capella de la Torre Foto: Capella de la Torre
Capella de la Torre Foto: Capella de la Torre

Braunschweig. Wie klingt das Städtische Museum Braunschweig? Das Spezialensemble Capella de la Torre unter der Leitung von Katharina Bäuml erweckt am Sonntag, 10. September, 15 Uhr die Musikinstrumenten-Sammlung des Hauses zum Leben.


Jung und Alt von fünf bis 105 Jahren sind eingeladen, sich auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit (und zurück) zu begeben. Der Eintritt zum Konzert im Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, ist frei.

Im Rahmen des Familienkonzerts werden unbekannten Instrumenten wie Dulzian, Schalmei und Pommer ungewöhnliche Klänge entlockt, ihre Geschichte und Spielweise anschaulich gemacht und der Lichthof des Museums mit alter und neuer Musik erfüllt.

Das Konzert ist eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Renaissancemusik an Elbe und Weser 2017“, die vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, von der Stiftung Niedersachsen und der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz gefördert wird.


zum Newsfeed