Löwen behalten im Krimi bei Schlusslicht Tübingen die Ruhe

von Rayk Maschauer


Thomas Klepeisz traf kurz vor Schluss den vorentscheidenden Dreier. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Thomas Klepeisz traf kurz vor Schluss den vorentscheidenden Dreier. Foto: Agentur Hübner/Archiv Foto: Hübner

Braunschweig/Tübingen. Die Basketball Löwen setzten sich am Abend in einem spannenden Spiel mit 77:69 (37:43) beim Tabellenschlusslicht Walter Tigers Tübingen durch und feiern damit bereits den sechsten Saisonsieg. Thomas Klepeisz avancierte mit einem wichtigen Dreier kurz vor Schluss zum Matchwinner.


Löwen zähmen Tigers


Nach einem umkämpften und teilweise sehr zerfahrenen Duell mit dem Tabellenletzten können die Braunschweiger Basketballer beruhigt in die eintägige Weihnachtspause gehen. Trotz einer klaren Führung vor dem Schlussviertel wurde es für die Löwen im letzten Abschnitt noch einmal spannend, doch am Ende behielten die Braunschweiger die Ruhe und brachten den wichtigen Auswärtssieg über die Runden. Mehr in Kürze.

Hier lesen Sie in Kürze mehr:


http://regionalsport.de/loewen-behalten-im-krimi-bei-schlusslicht-tuebingen-die-ruhe/


mehr News aus Braunschweig