Mit Kunst gegen absolute Armut


Die Band „Liz and the Lions“. Foto: Privat
Die Band „Liz and the Lions“. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

13.09.2015


Wolfenbüttel. Am 20. September findet im Begegnungszentrum 15,7 (Rubensstraße 8) von 14.30 Uhr bis 17 Uhr eine Kunstausstellung und ein Konzert der Band „Liz and the Lions“ statt. Mit Kunst versucht die Gruppe junger Künstler von „Jugend mit einer Mission“ ein Bewusstsein für absolute Armut zu schaffen.

Die Kunstausstellung zeigt mit Fotografie und Malerei Impressionen und Momentaufnahmen aus dem Leben in absoluter Armut in Indien. Thema der Musik im Konzert sind dagegen Geschichten aus dieser Situation. Im Zentrum des Nachmittags steht das Waisenhaus Pillalu (zu Deutsch „Löwenjunges“). Es handelt sich hierbei um ein christliches Waisenhaus in einem Dorf Nahe Vijayawada, das durch Spenden finanziert wird. Der Nachmittag wird dem Verkauf von Kesken und Kaffee abgerundet. Alles Erlöse im Rahmen der Ausstellung und des Konzerts gehen an das Pillalu Haus.


zur Startseite