Motto-Wettbewerb für Schoduvel: Jetzt Vorschläge einreichen


Als Gewinn lockt die Fahrt auf einem der Motivwagen. Foto: Julia Seidel
Als Gewinn lockt die Fahrt auf einem der Motivwagen. Foto: Julia Seidel Foto: Julia Seidel

Braunschweig. Für den am Sonntag, 23. Februar 2020, stattfindenden 42. Braunschweiger Karnevalszug Schoduvel lädt das Komitee Braunschweiger Karneval die Bevölkerung ein für diesen Zug ein zündendes Motto vorzuschlagen. Dies teilt Komitee Braunschweiger Karneval mit.


Bis zum 23. August erwarte Zugmarschall Gerhard Baller Vorschläge, die in einem gereimten Zweizeiler die Begriffe „Karneval“ oder „Schoduvel“ und „international“ sinngemäß verwenden. Das Interesse im Ausland, am Braunschweiger Schoduvel teilzunehmen, sei in den letzten Jahren stetig gewachsen. "Wir hatten Gruppen aus Frankreich, Österreich, Slowenien, Bulgarien, Nordmazedonien, Tunesien und Kroatien zu Gast, im kommenden Jahr werden es Gruppen aus der Schweiz, Tunesien, Indonesien, Südkorea und aus Montenegro sein. Wir sind stolz auf diese bunte karnevalistische Vielfalt und wollen damit im Karneval zeigen, dass wir hier in Braunschweig die Ideale der Toleranz und Weltoffenheit pflegen", so Baller.

Neben der Mitfahrt auf einem der Motivwagen locken Ehrenkarten für die Teilnahme an den Prunksitzungen der drei Braunschweiger Karnevalsgesellschaften in der Stadthalle als Preise für diesen Wettbewerb.
Die Vorschläge sind an folgende Adressen einzureichen: Komitee Braunschweiger Karneval, Gerhard Baller, Pappelberg 79, 38104 Braunschweig, Fax. : (0531) 23 79 90 51, E-Mail: g.baller@gmx.de.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Schoduvel Karneval Karneval Braunschweig