Nach zwei Jahren Pause: Morgen startet Oktobermesse in Braunschweig

Für den 7. Oktober versprechen die Veranstalter "Braunschweigs größtes Feuerwerk des Jahres".

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Braunschweig. Zehn Tage lang - ab dem morgigen Freitag - feiert Braunschweig nach zweijähriger Corona-Pause wieder die Oktobermesse. In einer Pressemitteilung versprechen die Veranstalter ein besonderes Programm für Groß und Klein. Zu den Highlights zählen der Familientag am Mittwoch und das Feuerwerk am Freitag, 7. Oktober.


Lesen Sie auch: "DLR Summerschool" findet wieder statt


Neben den Schaustellern mit ihren Fahrgeschäften freuten sich auch die Betreiber von Buden und Ständen wieder auf das Braunschweiger Publikum. Für einige sei es sogar das Ereignis im Braunschweiger Herbst, heißt es in der Pressemitteilung. Am 30. September beginnt das bunte Treiben, bei dem für Alt und Jung viel Abwechslung, Freude und Genuss geboten werde. Das vielseitige Angebot reiche vom beliebten Klassiker Autoscooter bis zum Dance-Jumper. Dort könne der Besucher schaukeln, schwingen, schweben und fliegen gleichzeitig. Auch das Kinderkettenkarussell für Besucher ab vier Jahren dürfe nicht fehlen. Viel Köstliches zum Naschen und Stärken sowie eine breite Palette an Getränken rundeten das Erlebnis ab.

Familientag am Mittwoch


Am Mittwoch, 5. Oktober, zwischen 15 und 22 Uhr ist Familientag mit "familienfreundlichen Tarifen". Für die Kleinen gebe unter anderem der liebevoll gestaltete Spider Jumper ein Gefühl, wie Spiderman bis zu sechs Meter hoch in die Luft zu fliegen. Das Vier-Säulen-Kinderkarussell "Kindertraum" lade mit seiner wunderschönen Bemalung und Beleuchtung Mädchen und Jungen ein, vergnügt ein paar Runden zu drehen. Ob als Polizist, Schornsteinfeger oder mit der Feuerwehr - Hauptsache die Großen gucken zu und freuen sich mit ihrem Nachwuchs, heißt es.

"Braunschweigs größtes Feuerwerk"


Für Freitag, 7. Oktober, versprechen die Veranstalter "Braunschweigs größtes Feuerwerk des Jahres", das die Besucher fesseln und unvergessliche Gemälde an den Himmel malen soll. "Lassen Sie sich überraschen, in welchen Farben, Formen und Fontänen der Braunschweiger Nachthimmel diesmal erstrahlen wird", heißt es in der Pressemitteilung. Zudem soll es Sterne regnen.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 15 bis 22 Uhr, Freitag bis Samstag 14 bis 23 Uhr und Sonntag 14 bis 22 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter www.rummel-braunschweig.de.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Feuerwehr Feuerwehr Braunschweig