Sie sind hier: Region > Braunschweig >

NFV-Pokal: Gustav Valsvik öffnet das Tor ins Viertelfinale



NFV-Pokal: Gustav Valsvik öffnet das Tor ins Viertelfinale


Haben gut lachen: Frederik Tingager (li.) und Gustav Valsvik bildeten erneut das Innenverteidiger-Duo der Eintracht und spielten zu null. Valsvik sorgte indes für das Tor des Tages. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Haben gut lachen: Frederik Tingager (li.) und Gustav Valsvik bildeten erneut das Innenverteidiger-Duo der Eintracht und spielten zu null. Valsvik sorgte indes für das Tor des Tages. Foto: Agentur Hübner/Archiv

Artikel teilen per:

Lüneburg/Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat erstmals in dieser Saison ein Pflichtspiel gewonnen und steht im Viertelfinale des Landespokals. Bei Regionalligist Lüneburger SK Hansa sorgte Gustav Valsvik für das Tor des Tages.



Viel Kampf, wenige Torraumszenen


Gegen Ende des ersten Abschnitts kamen die Gäste auf Betriebstemperatur. Gustav Valsvik traf nach einer Ecke mitten in diese heiße Phase hinein zum 0:1 (38.). Die Hausherren gestalteten die intensiv und zweikampflastig geführte Partie vor und auch nach dem Braunschweiger Führungstreffer über weite Strecken offen und damit spannend.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


https://regionalsport.de/nfv-pokal-gustav-valsvik-oeffnet-das-tor-ins-viertelfinale/


zur Startseite