Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Braunschweig: Suche nach vermisstem Vietnamesen beendet



Suche nach vermisstem Vietnamesen beendet

Der 33-jährige Student galt bereits seit August letzten Jahres als vermisst. Nun wurde die Suche beendet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Braunschweig. Die Polizei bat die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach einem 33-jährigen Vietnamesen. Er wurde im August 2021 zuletzt gesehen und galt seitdem als vermisst. Das berichtete die Polizei in einer Pressemitteilung. Nun wurde die Suche nach dem jungen Mann beendet.



Lesen Sie auch: Neun mal versucht, trotzdem nicht drin: Einbrecher scheitern an Terrassentür


Der Mann lebte und studierte in Braunschweig, wo er im Sommer 2021 das letzte Mal gesehen wurde. Nachdem seine Angehörigen den Mann nicht mehr erreichen konnten, erstatteten sie Ende des Jahres eine Vermisstenanzeige bei der Polizei.



Bisherige Spuren hatten nichts ergeben


Sämtliche Ermittlungsansätze und Fahndungsmaßnahmen ergaben seitdem keine Hinweise auf seinen Aufenthaltsort. Daher wurden gestern die Bilder des Vietnamesen zur Veröffentlichung freigegeben. Einen Tag später vermeldete die Polizei, dass die Suche bereits beendet sei.

Nachdem die Polizei die Bilder eines vermissten Mannes in den Printmedien sowie über Soziale Medien veröffentlicht hatte, meldete sich dieser bei der Polizei. Der Mann ist wohlauf. Die Polizei Braunschweig dankt allen, die bei der Suche unterstützt haben.


zum Newsfeed