Reparaturcafé in Braunschweig


Im Reparaturcafé treffen sich ehrenamtlich tätige Fachleute mit nachhaltig denkenden Verbrauchern, um dort gemeinsam ihre kaputten Dinge wie z.B. Toaster, Lampen oder Radios zu reparieren anstatt sie wegzuwerfen. Foto: privat

Artikel teilen per:

05.06.2015


Braunschweig. Die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V., die Landeskirchliche Gemeinschaft und der Makersclub - das FABLAB in Braunschweig laden am 13. Juni 2015 um 14 Uhr in Braunschweig zum vierten Reparaturcafé ein.

Im Reparaturcafé treffen sich ehrenamtlich tätige Fachleute mit nachhaltig denkenden Verbrauchern, um dort gemeinsam ihre kaputten Dinge wie z.B. Toaster, Lampen oder Radios zu reparieren anstatt sie wegzuwerfen. Bei diesem Konzept geht es darum, Bürgern, die kaputte Geräte vorbei bringen, Anleitungen zur Reparatur zu geben und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


zur Startseite


Lesen Sie auf regionalSport.de: