whatshotTopStory

Ringgleisabschnitt wird asphaltiert


Dieses Bild dient nur als Symbolbild für das Ringgleis. Symbolbild: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

05.09.2019

Braunschweig. Der Ringgleisweg zwischen Triftweg und Ernst-Amme-Straße wird asphaltiert. Das hat der Planungs- und Umweltausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 4. September, beschlossen. Dies teilt die Stadt Braunschweig mit.


Der Abschnitt ist mit wassergebundenem Wegebelag befestigt, der aufgrund der intensiven Nutzung insbesondere durch Radfahrer stark abgefahren ist. Da die Nutzung dieses Abschnitts des beliebten Freizeitwegs auf der ehemaligen Industriebahntrasse nach Zählungen in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen hat, empfiehlt sich eine Asphaltierung.

Im südlich anschließenden Bereich zwischen Triftweg und Kälberwiese hat sich die Asphaltdecke auf dem Ringgleis bereits bewährt. Sie wird mit gelber Epoxidharzbeschichtung in drei Metern Breite auf einer Strecke von insgesamt 645 Metern aufgebracht. Die Bauausführung soll, je nach Witterung, im Herbst/Winter 2019 erfolgen. Die Kosten betragen rund 100.000 Euro.


zur Startseite


Lesen Sie auf regionalSport.de: