Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Shoppen ohne Test: Ab Samstag in Braunschweig möglich



Shoppen ohne Test: Ab Samstag in Braunschweig möglich

Die Stadt kündigt für Freitag eine entsprechende Allgemeinverfügung an.

von Alexander Dontscheff


Archivbild (vor Corona).
Archivbild (vor Corona). Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Braunschweig. Vergangene Woche hatte das Land Niedersachsen weitere Lockerungsmöglichkeiten für den Handel bekannt gegeben (regionalHeute.de berichtete). Darunter fällt auch die Möglichkeit, dass bei einem stabilen Inzidenz-Wert unter 50 die Testpflicht entfällt. Dies ist nun offenbar in Braunschweig der Fall.



"Bei einer stabilen Inzidenz unter 50 (fünf Werktage) entfällt die Testpflicht für den Einzelhandel. In Braunschweig liegt die Inzidenz am Donnerstag, 27. Mai, den fünften Tag in Folge unter 50. Dies wird die Stadt am Freitag per Allgemeinverfügung bekannt geben. Damit wird die Testpflicht ab Samstag, 29. Mai, entfallen", heißt es auf der Internetseite der Stadt Braunschweig. Die Vorgaben der Besucherzahl pro Quadratmeter seien weiterhin zu beachten.

Letztere könnten allerdings bei einem stabilen Wert unter 35 auch fallen. Definitiv erhalten bleiben dagegen vorerst Maskenpflicht und Abstandsgebot.


zur Startseite