Steinwürfe: Anschlag auf Pelzmodegeschäft


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Sina Rühland

Braunschweig. Mit Steinwürfen zerstörten noch unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag mehrere Scheiben eines Pelz- und Lederwarengeschäftes in der Poststraße. Die Polizei geht davon aus, dass es sich wieder um militante Tierschützer handelt, die dieses Geschäft schon früher attackiert hatten.


Ein Zeitungsausträger hörte von der Brabandtstraße gegen 3.45 Uhr mehrere Knallgeräusche aus Richtung Poststraße. Als er nachschaute kamen ihm zwei Personen auf Herrenfahrrädern entgegen, die über den Altstadtmarkt flüchteten.

Beide werden als männlich, schlank und dunkel gekleidet beschrieben. Sie trugen Sonnenbrillen, hatten Kapuzen auf dem Kopf und das Gesicht mit einem Tuch oder Schal vermummt. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Polizei bittet um Hinweise. Telefon: 0531/476 2516.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität