Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Braunschweig: Über 100 Schusswaffen und Messer in Wohnung gefunden



Über 100 Schusswaffen und Messer in Wohnung gefunden

Die Waffen hatten einem kürzlich Verstorbenen gehört. Die Erben verständigten die Polizei.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Braunschweig. Am Dienstagmorgen meldeten sich Angehörige einer vor kurzer Zeit verstorbenen Person bei der Polizei. Sie teilten mit, dass der Verstorbene ein leidenschaftlicher Waffensammler gewesen sei und sich in der gemeinsamen Wohnung in Querum nun noch zahlreiche Waffen sowie Munition befänden. Sie baten um Abholung und Vernichtung der Schusswaffen, da sie kein Interesse an den Waffen hätten. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Lesen Sie auch: Anzahl kleiner Waffenscheine in Braunschweig leicht gesunken


Die Beamten stellten über 100 Pistolen und Langwaffen, diverse Messer und verschiedene Munitionsbestände sicher und prüfen nun die Herkunft der Waffen. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Verstorbene für viele der Waffen über keine besitzrechtlichen Befugnisse verfügte.


zum Newsfeed