Überfall auf Tankstelle

von Polizei Braunschweig


Foto: André Ehlers



Braunschweig. Am Freitagabend, gegen 20.15 Uhr, wurde die Shell-Tankstelle an der Frankfurter Straße von einem maskierten Mann überfallen. Der Täter hatte den Verkaufsraum mit einem Schal vor dem Gesicht betreten und den allein anwesenden Kassierer mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe des Geldes gefordert.

Nachdem ihm die Geldscheine ausgehändigt worden waren, verließ er mit zirka 150 Euro Beute den Verkaufsraum und entfernte sich zu Fuß Richtung Innenstadt. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre alt, rund 190 Zentimeter groß, schlank. Bekleidet war er mit einem knielangen, dunklen Mantel, dunkler Mütze und einem grau-orangenem Schal/Tuch. Kurz vor dem Überfall hat ein Unbeteiligter seinen silbernen PKW betankt. Der Fahrer dieses PKW und mögliche andere Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei, Rufnummer  0531/4762516, in Verbindung zu setzen.


mehr News aus Braunschweig