Vereitelter Raub in der Innenstadt: Polizei ermittelt

Mehrere Täter haben versucht, zwei Männern Geld und Handys abzuluchsen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Braunschweig. In der Nacht zu Mittwoch um 0:35 Uhr kam es zu einem versuchten Raub in der Braunschweiger Innenstadt. Auf dem Platz der deutschen Einheit wurden zwei Männer von mehreren Personen angesprochen und aufgefordert, Geld und Handys herauszugeben. Einer der Männer konnte sich in das in der Nähe befindliche Polizeikommissariat Mitte flüchten, um Hilfe zu holen. In der Zwischenzeit wurde sein Begleiter von der Gruppe zu Boden gestoßen, geschlagen und durchsucht. Die Täter haben nichts gestohlen. Dies berichtet die Polizei.


Im Zuge von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten mehrere Personen im Nahbereich gestellt werden. Ob es sich hierbei um die Täter handelt, muss nun durch die polizeilichen Ermittlungen geklärt werden.


mehr News aus Braunschweig