Wii Bowling Turnier „Am Inselwall“ - Sieger geehrt


Stolze Preisträger v.l. Jürgen Wulf hollte den 1. Preis mit Gewinnerpokal und Urkunde, Stifterin Angela Volker-Brumme, Elisabeth Hanne (2. Preis), Jürgen Kielholz (3. Preis). Foto: Bürgerstiftung Braunschweig
Stolze Preisträger v.l. Jürgen Wulf hollte den 1. Preis mit Gewinnerpokal und Urkunde, Stifterin Angela Volker-Brumme, Elisabeth Hanne (2. Preis), Jürgen Kielholz (3. Preis). Foto: Bürgerstiftung Braunschweig Foto: Bürgerstiftung

Braunschweig. Bereits zum 2. Mal lud die Volker-Brumme Stiftung (eine Treuhandstiftung der Bürgerstiftung Braunschweig) zum Wii-Bowling Turnier ein. Im Wohn- und Seniorenheim der AWO „Am Inselwall“ trafen sich am 12. Oktober Teilnehmer aus verschiedenen Seniorenheimen Braunschweigs um mit jeweils acht mal zwei Würfen den Gewinner zu ermitteln.


Voraussetzung zum Mitspielen um den Pokal und die Urkunden war das eigenhändige Bedienen des Handcontrollers. Die Spannung war allen Beteiligten am Anfang deutlich anzumerken und so war es so still, dass man zwar nicht die Nadel fallen hören konnte aber die Wellensittiche auf dem Flur. Dann wurde es lockerer und gute Würfe wurden mit viel Applaus von den Zuschauern und Begleitpersonen bedacht.

Sieger wurde Jürgen Wulf vom Wohn- und Seniorenheim AWO "Am Inselwall". Er nahm stolz den Pokal entgegen. Den 2. Platz belegte Elisabeth Hanne vom DSG Pflegeheim "Am Ringgleis" und den 3. Platz Jürgen Kielholz vom Seniorenpflegeheim "An der Wilhelmstraße" Casa Reha.

Das Wii Bowling wird seit sechs Jahren regelmäßig in verschiedenen Braunschweiger Seniorenheimen mit Hilfe von ehrenamtlichen Helfern angeboten. Mit der Spielekonsole Wii kann man auch bowlen, wenn man im Rollstuhl sitzt und so ist das Angebot ein willkommener Spaß und Zeitvertreib auch für wenig mobile Menschen. Ehrenamtliche werden immer gesucht – bei Interesse können sie sich in der Bürgerstiftung Braunschweig unter Telefon 0531 48202400 melden.


zum Newsfeed