Wissenschaftler aus aller Welt kommen: Es geht um sehr kleine Lebewesen

Nicht wundern sollten sich die Braunschweiger, wenn ein Pulk Wissenschaftler durch die Stadt läuft.

Jörg Overmann
Jörg Overmann Foto: DSMZ

Braunschweig. Rund 120 Forscher aus 17 europäischen Ländern, den Philippinen und Brasilien treffen sich vom 27. bis 29. September zu einer Jahrestagung der sogenannten "European Culture Collections` Organisation (ECCO)" in der Stadt. Das teilte das Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen mit.


Laut Tagungsprogramm gibt es fünf sogenannte "Keynote"-Vorlesungen und 19 Vorträge in fünf Sitzungen, sowie 44 wissenschaftliche Präsentationen. Tagungspräsident des Meetings ist der Wissenschaftliche Direktor der Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen, Mikrobiologe Jörg Overmann.

Tagungsort ist die Maschinenhalle


Die diesjährige ECCO-Jahrestagung stehe unter dem Leitgedanken "New Horizons in Accessing Microbial Diversity", hieß es. Die international renommierte Veranstaltung findet in der Maschinenhalle des Steigenberger Parkhotels statt. Das ganze Programm ist abrufbar unter www.dsmz.de/ecco-2022/

Nicht wundern sollten sich die Braunschweiger, wenn spätestens am 30. September ein Pulk Wissenschaftler durch die Stadt läuft. Dann soll ein Stadtrundgang das ECCO-Programm abrunden.


zum Newsfeed