whatshotTopStory

Zwei weitere Corona-Todesfälle in Braunschweig

Bei einem der Todesfälle handelt es sich um einen Bewohner eines Seniorenheims.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

03.04.2020

Braunschweig. In Braunschweig sind am heutigen Freitag zwei weitere Menschen in Zusammenhang mit dem Corona-Virus gestorben. In einem Fall handelte es sich um einen 63-jährigen, im zweiten Fall um einen 77-jährigen Mann. Beide starben im Krankenhaus. Dies teilt die Stadt Braunschweig mit.


Bei dem 77-Jährigen handele es sich um einen Bewohner des Seniorenheims, in dem bereits mehrere Fälle aufgetreten waren. Zurzeit seien dort sieben weitere Menschen infiziert sowie sechs der Pflegekräfte. Vertreter von Feuerwehr, Gesundheitsamt und eine Hygienefachkraft des Städtischen Klinikums waren an heutigen Freitag noch einmal vor Ort, um die Einrichtung in Augenschein zu nehmen, zu beraten, Hinweise zu geben und die Einhaltung der Vorgaben zu überprüfen.


zur Startseite