whatshotTopStory

Braunschweiger „fahrradtage" mit Tipps und Mitmach-Aktionen

von Nick Wenkel


Die „fahrradtage" auf dem Schlossplatz informierten Freizeitradler und Sportler über neue Trends rund um das Thema Fahrradfahren. Fotos: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Daniel Möller
Die „fahrradtage" auf dem Schlossplatz informierten Freizeitradler und Sportler über neue Trends rund um das Thema Fahrradfahren. Fotos: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Daniel Möller Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Daniel Möller

Artikel teilen per:

13.05.2017

Braunschweig. Die vierte Auflage der Braunschweiger „fahrradtage" bot am heutigen 
Samstag, zahlreichen Besucherinnen und Besuchern einen abwechslungsreichen Tag auf dem Schlossplatz.



Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH und ihre Partner rückten mit einem bunten Programm aus Informationen und Mitmach-Aktionen das Fahrrad als gesundes Fortbewegungsmittel in den Fokus. Sonnenschein und sommerliche Temperaturen luden am 13. Mai viele Braunschweigerinnen und Braunschweiger sowie Gäste der Löwenstadt dazu ein, sich auf dem Schlossplatz über neue Fahrradtrends und Verkehrssicherheit zu informieren und vielfältige Mitmach-Aktionen auszuprobieren. Während der gesamten Zeit standen Vereine, Unternehmen sowie Händler aus Braunschweig und der Region beratend zur Verfügung.

Feingefühl gefordert


Umfangreiche Beratung zum Thema bot das Team des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e. V. An ihren Ständen informierten die Verkehrswacht Braunschweig, die Polizei und die Malteser über den richtigen Umgang mit Gefahrensituation. Aktionen zum Ausprobieren und Mitmachen gab es im Themenareal Verkehrssicherheit bei der Öffentlichen Versicherung. So stellten Besucherinnen und Besucher beispielsweise ihre Geschicklichkeit beim Fahrrad- und Rollerparcours unter Beweis. Feingefühl war bei der Aktion der Nibelungen-Wohnbau gefordert: Hier konnten sich Gäste der „fahrradtage" als Stapelkünstler versuchen und Pakete auf einem Lastenrad sicher und stabil unterbringen. Mit Walking-Acts auf Einrädern, Hochrädern und kuriosen Fahrzeugen erfreute das Zirkuspädagogische Zentrum Braunschweig seine Zuschauer. Für weitere Unterhaltung sorgten die Künstler Ingo-Bingo und Ronny Fuchs mit Balance-Acts, artistischen Einlagen sowie amüsanten Comedy-Acts. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt.


Vielfältige Radmodelle gab es auf dem Schlossplatz zu sehen. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Daniel Möller


Schnäppchen bei der Fahrrad-Auktion


An den Ständen von Fahrrad Hahne, Zweirad Päschke, E-Bike Kasten, e-motion e-Bike Welt Braunschweig und Teo – Die Fahrrad GmbH nutzten die Besucherinnen und Besucher zudem die Möglichkeit, aktuelle E-Bikes, Trekkingräder und Mountainbikes vor Ort ausgiebig zu testen. Wer an den Ständen kein geeignetes Wunschrad fand, hatte die Möglichkeit, einen gebrauchten Drahtesel bei der angebotenen Fahrradauktion zu ersteigern. Björn Nattermüller, Bereichsleiter bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH zeigte sich zufrieden: „Schon ab einem Euro wechselten einige Fahrräder den Eigentümer. Neben der Vielfalt an neuen Modellen, freut es uns, dass wir mit der Fahrradauktion des Fundbüros der Stadt Braunschweig in diesem Jahr 41 gebrauchten Fahrrädern ein neues Zuhause geben konnten. In Braunschweig, der Stadt der kurzen Wege, werden auch in diesem Sommer viele Radfahrerinnen und Radfahrer auf den Straßen und in den Parks der Löwenstadt unterwegs sein.“


Sicherheit geht vor: Bei der Polizei konnten neu erworbene Fahrräder direkt registriert werden. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Daniel Möller


Ein Fest für die Region


Die Braunschweiger „fahrradtage" fanden im Rahmen des regionalen Sattelfestes statt. Bereits zum dritten Mal vereinte das Radevent am 13. und 14. Mai die Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie die Landkreise Gifhorn, Goslar, Peine, Helmstedt und Wolfenbüttel unter dem Motto „Rauf auf’s Rad. Rein in die Region.“ Partner der Braunschweiger „fahrradtage" 2017 waren das Hofbrauhaus Wolters, die Nibelungen Wohnbau, das Autohaus Holzberg, die AOK Braunschweig, die Verkehrswacht Braunschweig e. V., der ADFC Braunschweig, das Zirkuspädagogische Zentrum Braunschweig, der Maltester Hilfsdienst, Alba Braunschweig, die Geitelder Baumschule, BS-Live und Radio Okerwelle.


zur Startseite