Sie sind hier: Region >

Braunschweiger Nachtlauf: Teilnehmer erlaufen 5.000 Euro



Braunschweig

Braunschweiger Nachtlauf: Teilnehmer erlaufen 5.000 Euro

Über die Spende freut sich der Verein „Hey, Alter – alte Rechner für junge Leute“, der Kindern und Jugendlichen in Braunschweig einen digitalen Zugang ermöglicht, die sich diesen nicht leisten können.

Martin Bretschnieder, 1. Vorsitzender „Hey, Alter!“; Jörg Diekmann, Geschäftsführer MTV Braunschweig; Gunnar Stratmann, Bereichsleiter der Braunschweigischen Landessparkasse (v. li.).
Martin Bretschnieder, 1. Vorsitzender „Hey, Alter!“; Jörg Diekmann, Geschäftsführer MTV Braunschweig; Gunnar Stratmann, Bereichsleiter der Braunschweigischen Landessparkasse (v. li.). Foto: MTV Braunschweig

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Beim 35. Braunschweiger Nachtlauf, der in diesem Jahr pandemiebedingt bereits zum zweiten Mal nicht wie üblich in der Innenstadt, sondern nur in stark veränderter Form stattfinden konnte, sammelten die Teilnehmenden je gelaufenem Kilometer 0,35 Euro für den guten Zweck ein. Jetzt fand die Spendenübergabe an den Verein „Hey, Alter!“ statt. Das berichtet der MTV Braunschweig in einer Pressemitteilung.



„Ich bin begeistert. Die Braunschweigerinnen und Braunschweiger haben die Beine in die Hand genommen und sind gelaufen – für sich selbst natürlich aber in diesem Jahr eben auch für uns. Wir danken dem MTV, der Braunschweigischen Landessparkasse, den Partnern des Nachtlaufs und natürlich euch“, freut sich Martin Bretschneider, 1. Vorsitzender des Vereins „Hey, Alter – alte Rechner für junge Leute“, der Kindern und Jugendlichen in Braunschweig einen digitalen Zugang ermöglicht, die sich diesen nicht leisten können. Insbesondere im vergangenen Jahr hat sich gezeigt, dass der Zugang zum digitalen Lernen wichtig, aber noch lange nicht überall möglich ist. Mit der Spende möchte der MTV Braunschweig gemeinsam mit der Braunschweigischen Landessparkasse einen Teil dazu beitragen, Kindern und Jugendlichen in Braunschweig diesen Zugang zu erleichtern.

Spendenscheck über 5.000 Euro übergeben


Bei der Übergabe des Spendenschecks über 5.000 Euro in den kürzlich fertig gestellten Sport- und Bewegungsräumen des MTV Braunschweig dankte Jörg Diekmann, Geschäftsführer des MTV den insgesamt 2.000 Teilnehmenden: „Die große Teilnehmerzahl ist für eine Veranstaltung dieser Art herausragend. Dafür können wir uns nur bedanken. Nun hoffen wir, dass wir den Laufinteressierten in 2021 wieder einen richtigen Nachtlauf bieten können.“



Auch Gunnar Stratmann, Bereichsleiter der Braunschweigischen Landessparkasse, sowie Beiratsmitglied der Braunschweigischen Sparkassenstiftung freut sich über das Engagement der Teilnehmenden: „Die Idee, einerseits den Braunschweiger Nachtlauf den wir seit vielen Jahren unterstützen, trotz aller Widrigkeiten aufleben zu lassen und dabei gleichermaßen eine soziale Einrichtung zu begünstigen, fördern wir sehr gerne!“ So kam es, dass die Braunschweigische Landessparkasse die erlaufene Spendensumme von 4.025,07 Euro sogar auf insgesamt 5.000 Euro aufstockt.


zum Newsfeed