Braunschweig

Braunschweiger Rentner mit Heroin erwischt

von André Ehlers


Foto: Polizei

Artikel teilen per:

03.12.2013


Braunschweig. Ein 70-jähriger Braunschweiger, der in seinem Auto rund 600 Gramm Heroin transportierte, ist der Polizei ins Netz gegangen. Der Mann hatte die Drogen zuvor in einem Kleingarten in Hannover-Davenstedt erworben. Bei Springe schnappten die Beamten zu und nahmen den Rentner vorläufig fest.


Die Aktion steht in Zusammenhang mit Ermittlungen, die die Polizei Hannover bereits Anfang Oktober gestartet hatte. Im Visier standen dabei 3 Männer im Alter von 21, 24 und 28 Jahre, die offenbar in der Gartenlaube mit Heroin dealten. Bei einer Durchsuchung der Parzelle fanden die Ermittler weitere Drogen, teilweise offen in der Hütte liegend, teilweise im Erdreich vergraben. Insgesamt beschlagnahmten sie rund 21 Kilogramm Heroingemisch. Zudem wurden 6400 Euro mutmaßliches Dealgeld sichergestellt.


zur Startseite