Sie sind hier: Region >

Breitbandausbau: Startschuss in Dedelstorf und Steinhorst gefallen



Gifhorn

Breitbandausbau: Startschuss in Dedelstorf und Steinhorst gefallen

Schnelles Internet steht in den Startlöchern.

Gemeinsam vor Ort: Landrat Dr. Andreas Ebel, Andreas Taebel (Samtgemeindebürgermeister Hankensbüttel) und Ulrike Bührke (1. Stv. Bürgermeisterin Gemeinde Dedelstorf) schauen sich den Baustart an.
Gemeinsam vor Ort: Landrat Dr. Andreas Ebel, Andreas Taebel (Samtgemeindebürgermeister Hankensbüttel) und Ulrike Bührke (1. Stv. Bürgermeisterin Gemeinde Dedelstorf) schauen sich den Baustart an. Foto: Landkreis Gifhorn

Artikel teilen per:

Gifhorn. Nachdem bereits in den Orten Obernholz, Sprakensehl und Hankensbüttel der Baubeginn erfolgte, wird nun auch in den Gemeinden Dedelstorf und Steinhorst gebaut. Den Auftrag für den Breitbandausbau erhielt die Firma Gerald Peters Rohrleitungsbau GmbH aus Bad Bodenteich im Nachbarlandkreis Uelzen.



Der Spatenstich erfolgte am Diensatg durch Landrat Dr. Andreas Ebel in Dedelstorf und Steinhorst. „Mir ist es wichtig, dass wir den Breitbandausbau weiter vorantreiben, um allen Bürgerinnen und Bürgern schnellstmöglich eine verlässliche und nachhaltige Glasfaseranbindung zur Verfügung zu stellen. Ich vertraue auf die Erfahrung von GPR und freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem mittelständischen Unternehmen aus der Region“ kommentiert Landrat Dr. Andreas Ebel den Baubeginn.

Schnell wurde die erste Tiefbaustrecke zwischen Masel und Allersehl realisiert. Die ersten Hausbegehungen sind dort ebenfalls angelaufen. „Wir freuen uns, den Auftrag für die Erschließung des Landkreises Gifhorn mit schnellem Internet erhalten zu haben“, kommentiert Dipl.-Ing. Thomas Karner, Geschäftsführer der Firma Gerald Peters Rohrleitungsbau (GPR), den Beginn der Baumaßnahme.


zur Startseite