whatshotTopStory

Breitbandausbau: Zweite Vermarktungsphase endet - Letzte Chance!


Letzte Möglichkeit für einen kostenlosen Glasfaseranschluss im Bereich Wesendorf. Symbolfoto: pixabay
Letzte Möglichkeit für einen kostenlosen Glasfaseranschluss im Bereich Wesendorf. Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

28.08.2019

Landkreis. Der Landkreis Gifhorn treibt das Projekt Breitbandausbau weiter voran. Am kommenden Montag startet offiziell die Kampagne des dritten Vermarktungsgebietes. Dies bedeutet auch, dass diesen Freitag die Vermarktungsphase im zweiten Vermarktungsgebiet endet. Das teilt der Landkreis in einer Pressemeldung mit.


Bereits am 12. August erreichten der Landkreis Gifhorn und GIFFInet die erforderliche Mindestanschlussquote von 40 Prozent. Der Ausbau des Clusters ist damit gesichert. Unterversorgte Bürgerinnen und Bürger aus der Samtgemeinde Wesendorf sowie den Gemeinden Dedelstorf und Steinhorst die noch unentschieden sind, haben nun die letzte Möglichkeit, einen kostenlosen Glasfaseranschluss zu beantragen.

Mit Stand vom 23. August haben 47 Prozent der unterversorgten Bürgerinnen und Bürger einen Vertrag mit GIFFInet abgeschlossen und sich somit den kostenlosen Glasfaseranschluss gesichert. „Es freut mich, dass sich bereits viele für die neue Technologie entschieden haben. Für unseren Landkreis Gifhorn ist es wichtig, auch zukünftig einen hohen Lebens- und Arbeitsstandard bieten zu können. Eine nachhaltige Breitbandinfrastruktur ist daher unvermeidbar“, betont Landrat Dr. Andreas Ebel. Gleichzeitig richtet er aber auch einen Appell an die noch unentschlossenen Haushalte im zweiten Cluster. „Bürgerinnen und Bürger, die einen förderrechtlichen Anspruch auf einen Glasfaseranschluss haben, empfehle ich, diese einmalige Chance wahrzunehmen. Mit einem Glasfaseranschluss geht nicht nur ein schnelles Internet, sondern auch eine Wertsteigerung der Immobilie einher.“

Informationsveranstaltungen heute und morgen


Alle Bürgerinnen und Bürger, deren Adresse unterversorgt ist, haben noch bis einschließlich Freitag über www.giffinet.de die Gelegenheit, einen Vorvertrag mit GIFFInet abzuschließen und sich damit den kostenlosen Glasfaseranschluss zu sichern. Für Detailfragen finden zudem die beiden letzten Beratungstermine im zweiten Vermarktungsgebiet statt. Am heutigen Mittwoch im Dorfgemeinschaftshaus Zahrenholz sowie am Donnerstag im Rathaus Wesendorf steht das Vertriebsteam von GIFFInet jeweils von 16 bis 20 Uhr für individuelle Beratungen zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie zudem über www.giffinet.de oder per Telefon unter 0800 55 66 022.

Lesen Sie auch:


https://regionalgifhorn.de/schnelles-internet-fuer-den-landkreis-die-vermarktung-startet/


zur Startseite