Sie sind hier: Region >

Breitbarth scheitert bei Judo Grand-Prix nach gutem Start



Braunschweig

Breitbarth scheitert bei Judo Grand-Prix nach gutem Start

von Frank Vollmer


André Breitbarth fand im zweiten Kampf seine Linie nicht. Foto: Agentur Hübner/Archiv
André Breitbarth fand im zweiten Kampf seine Linie nicht. Foto: Agentur Hübner/Archiv

Artikel teilen per:

Zagreb/Braunschweig. Bereits im zweiten Kampf war Schluss für den Judoka André Breitbarth. Nach einem guten Start gegen einen starken Gegner, reichte es im zweiten Kampf nicht mehr für einen Sieg, wodurch der Braunschweiger aus dem Turnier ausschied.



„Natürlich schaut man, dass man so weit wie möglich kommt, aber wenn man vor Ort ist, guckt man dann von Kampf zu Kampf.“ Dabei lief der erste Kampf gut. Breitbarth traf auf den körperlich starken Faicel Jaballah, gegen den er schon öfters gekämpft hatte, jedoch „mehr verloren als gewonnen“.

Mehr zum Thema gibt es auf regionalSport.de.


zur Startseite