whatshotTopStory

Brennender Blumentopf löst Feuerwehreinsatz aus

Der Rauchmelder hatte in dem Mehrfamilienhaus angeschlagen.

Die Feuerwehr wurde zu einem Mehrfamilienhaus gerufen.
Die Feuerwehr wurde zu einem Mehrfamilienhaus gerufen. Foto: Feuerwehr

Artikel teilen per:

03.01.2021

Bad Harzburg. Der Löschzug Bad Harzburg und ein ergänzendes Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Harlingerode wurden gemeinsam mit dem Rettungsdienst am heutigen Sonntagmittag um kurz nach 14 Uhr in die Straße „Am Rodenberg“ in Bad Harzburg alarmiert. Über Notruf wurde der Leitstelle ein laut piepender Rauchwarnmelder und Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Dies berichtet die Feuerwehr in einer Pressemitteilung.



Während vor der Tür von beiden Löschfahrzeugen des Bad Harzburger Löschzuges ein Löschangriff aufgebaut wurde, hätten sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zutritt zu der betroffenen Wohnung verschafft. Die Kräfte aus Harlingerode seien in Bereitschaft gegangen.

In den leicht verrauchten Räumlichkeiten habe ein brennender Blumentopf als Grund festgestellt werden können. Nach Ablöschen der Pflanze samt Behältnis und Querlüften der Wohnung, habe diese wieder an die Polizei übergeben werden können.

Verletzt wurde niemand, der Einsatz habe nach knapp 60 Minuten beendet werden können.


zur Startseite