Sie sind hier: Region >

Britische Klänge in St. Stephanus Schöppenstedt



Wolfenbüttel

Britische Klänge in St. Stephanus Schöppenstedt


Am Sonntag findet das letzte Sommerkonzert in Schöppenstedt statt. Foto: Jan Borner
Am Sonntag findet das letzte Sommerkonzert in Schöppenstedt statt. Foto: Jan Borner Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:

Schöppenstedt. Mit einem besonderen Orgelkonzert gehen am kommenden Sonntag, den 23. Juli um 17 Uhr die diesjährigen Schöppenstedter Sommerkonzerte zu Ende.



Propsteikantor Julian Heider spielt an der Orgel Musik, die entweder direkt aus England stammt oder auf besondere Weise mit der Insel verbunden ist. Zu hören sind Werke von Mozart, Holst, Elgar und Adele. Angelehnt an die Londoner "Last Night of the Proms" wird es im ersten Konzertteil eher klassisch zugehen, während der zweite Teil ganz dem britischen Humor gewidmet ist. Bekannte Stücke wie Parrys "Jerusalem" oder Elgars "Pomp and Circumstance" mit der Hymne "Land of Hope and Glory" dürfen natürlich nicht fehlen. Karten zu 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, sind an der Abendkasse erhältlich.


zur Startseite