whatshotTopStory

Brücke Halchter - Frost sorgt für Verzögerung

von Anke Donner


Die Arbeiten an der Brücke haben sich bereits verzögert. Foto: Nick Wenkel Foto: Archiv

Artikel teilen per:

10.01.2017

Wolfenbüttel. Im Oktober begannen die Arbeiten an der Brücke zwischen Halchter und Linden. Geplant ist, dass die Arbeiten inklusive Neubau bis Herbst 2017 abgeschlossen sein sollen. Die Kälte hat bereits zu Verzögerungen geführt.



Gerhard Kanter von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, erklärt, dass die Minusgrade in der vergangenen Woche schon etwas Zeit gekostet hätten. "Wir haben durch die niedrigen Temperaturen etwa 14 Tage verloren. Die Arbeiten zum Schneiden des Betons mussten Ende der Woche beispielsweise eingestellt werden, weil das Wasser gefroren ist. Insofern kostet das Wetter schon etwas Zeit. Und der Winter ist noch nicht vorbei", so Kanter auf Nachfrage von regionalHeute.de. Ob sich dies jedoch auf den Fertigstellungstermin auswirkt, könne man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/bruecke-halchter-behelfsbruecke-wird-aufgebaut/


zur Startseite