Goslar

Brücke über die Wedde auf Gewicht von 7,5 Tonnen beschränkt


LKW werden in Zukunft die Brücke über die Wedde nicht mehr passieren können. Symbolfoto: Marc Angerstein
LKW werden in Zukunft die Brücke über die Wedde nicht mehr passieren können. Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

30.08.2017

Beuchte. Ab Montag, den 4. September, wird die Brücke über die Wedde im Zuge der B 82 für Kraftfahrzeuge über 7,5 Tonnen Gesamtgewicht gesperrt. Im Rahmen einer Brückenprüfung wurden erhebliche Abrostungen an den Stahleinlagen der im Jahr 1893 errichteten Brücke festgestellt, die eine deutliche Reduzierung der Achslasten erforderlich machen.



Der LKW-Verkehr über 7,5 t wird gebeten, über die K 19 und K 85 nach Wehre und von dort weiter über die K 86 nach Beuchte und in Gegenrichtung auszuweichen. LKW mit Fahrtrichtung Norden können von Wehre aus auch weiter auf der K 85 zur L 500 und von dort zur AS Schladen-Nord fahren.

Die Planungen zum Neubau der Brücke sind bereits angelaufen. Die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens ist für Anfang 2018 vorgesehen. Bei einem reibungslosen Verlauf des Planfeststellungsverfahrens ist derzeit von einem Baubeginn der neuen Brücke in der zweiten Jahreshälfte 2019 auszugehen. Der Bau der Okerbrücke in Vienenburg ist nach Fertigstellung der Weddebrücke geplant.


zur Startseite