Wolfenbüttel

Brüder Fahren frisierten Roller und werden zweimal Erwischt


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

14.08.2016




Wolfenbüttel. Am Samstag befuhr ein 17jähriger gegen 19.20 Uhr mit einem Motorroller den Harztorwall in Wolfenbüttel. Hier wurde er einer Kontrolle unterzogen, da er mit höherer Geschwindigkeit fuhr, als sein Fahrzeug laut der Fahrzeug-Papiere und des Versicherungskennzeichens in der Lage gewesen wäre.

Folgende Überprüfungen und Ermittlungen ergaben, dass an dem Roller manipuliert worden war, so dass dieser nur mit einer entsprechenden Fahrerlaubnis hätte gefahren werden dürfen. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet, die Weiterfahrt untersagt. Eine gute Stunde später um 20.25 Uhr wurde der gleiche Motorroller in Wolfenbüttel in der Frankfurter Str. fahrend angetroffen und von einer Funkstreife angehalten. Fahrzeugführer war im zweiten Fall der 22jährige Bruder des 17jährigen. Da auch dieser nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war, wurde gegen ihn ebenfalls eine
Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gefertigt.


zur Startseite