Braunschweig

Brustkrebs – Welchen Einfluss haben Bewegung und Ernährung?


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

05.10.2016

Braunschweig. Das REHA-Zentrum des Städtischen Klinikums und der Krebsnachsorgeverein Braunschweig e.V. laden am Montag, 10. Oktober 2016, um 18 Uhr zum Vortrag, „Brustkrebs – Welchen Einfluss haben Bewegung und Ernährung?“ in den Gemeindesaal der Katharinenkirche, ein.


Im Mittelpunkt des Vortrages von Claudia Sachtler, Dipl. Sportlehrerin und Elisabeth Fröhling, Dipl. Ökotrophologin im Ambulanten REHA-Zentrum des Städtischen Klinikums Braunschweig, stehen Aspekte der Bewegung und Ernährung bei einer Brustkrebserkrankung. Vor allem die Fragen, welche Sportarten sich positiv auf den Körper auswirken und ob Krebsdiäten sinnvoll sein können, werden geklärt. Am Ende des Vortrages gibt es viel Raum für Fragen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Zum Veranstaltungsformat:
Heutzutage suchen Patienten, Angehörige und Interessierte verstärkt nach aktuellen Informationen zu Krankheiten, Diagnosen und Therapien. Mit diesen Vorträgen bieten das Klinikum und der Verein Krebsnachsorge Braunschweig e.V. Informationen aus erster Hand und die Möglichkeit konkret nachzufragen.


zur Startseite