Wolfenbüttel

Bücherei-Führerschein in der Tasche


Die Kinder der Kita Geibelstraße machten den Bücherführerschein. Foto: Thorsten Raedlein/Stadt Wolfenbüttel
Die Kinder der Kita Geibelstraße machten den Bücherführerschein. Foto: Thorsten Raedlein/Stadt Wolfenbüttel Foto: Raedlein Stadt WF

Artikel teilen per:

16.03.2017

Wolfenbüttel. Nach Eröffnung der kitaeigenen Bücherei im Oktober 2016 nutzen besonders alle zukünftigen Schulkinder der Kindertagesstätte Geibelstraße die Möglichkeit, sich dort mit Bilderbüchern in angenehmer Atmosphäre intensiver zu beschäftigen.



Während einer mehrwöchigen begleiteten Übungsphase lernten sie die Bücherei-Regeln kennen und anwenden. Nun haben sie den Bücherei-Führerschein in der Tasche und dürfen ab sofort in der Kita-Bücherei selbständig Bücher ihrer Wahl anschauen, sich vorlesen lassen oder für ihre Gruppe ausleihen. Das Projekt „Bücherei-Führerschein“ entstand im Rahmen des Programms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, an dem die Kita seit Januar 2016 teilnimmt. Dies ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).


zur Startseite