Sie sind hier: Region >

Helmstedt: Bücherei und Archiv wieder geöffnet



Bücherei und Archiv wieder geöffnet

Ein längeres Verweilen und die Nutzung der Internet-Stationen sei derzeit nicht möglich.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Helmstedt. Die aktuelle Corona-Verordnung macht es möglich: unter Einhaltung bestimmter Bedingungen sind die Stadtbücherei Helmstedt und das Stadtarchiv ab sofort wieder für Besucher geöffnet. Neben der Einhaltung eines Hygieneplans müssen die Kontaktdaten der Besucher in diesen Einrichtungen für eventuelle Nachverfolgungszwecke drei Wochen aufbewahrt werden. Dies teilt die Stadt Helmstedt in einer Pressemitteilung mit.



Es würden die bekannten Öffnungszeiten gelten, im Stadtarchiv sei allerdings eine Anmeldung unter 05351/40 56 8 oder per Mail an archiv@stadt-helmstedt.de erforderlich.

Für den Besuch in der Stadtbücherei sei eine Anmeldung nicht erforderlich. „Das Büchereiteam achtet darauf, dass sich gleichzeitig nicht mehr als zehn Besucher in den Räumen aufhalten“, teilt Holger Becker vom zuständigen städtischen Fachbereich mit. Ein längeres Verweilen und die Nutzung der Internet-Stationen sei derzeit nicht möglich.


zum Newsfeed