Sie sind hier: Region >

Bürger für Europa: Pulse of Europe jetzt auch in Goslar



Goslar

Bürger für Europa: Pulse of Europe jetzt auch in Goslar


Pulse of Europe gibt es bald auch in Goslar. Symbolfoto: Pixabay
Pulse of Europe gibt es bald auch in Goslar. Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

Goslar. Am Sonntag, den 6. August, findet um 14 vor dem früheren Standesamt in der Rosentorstraße die Auftaktveranstaltung des "Pulse of Europe" Goslar statt. Nach dem Fahrradkorso im Juni soll nun monatlich für den Europagedanken geworben werden.



"Wir wollen ein Zeichen setzen", so Hanne Ruhe-Hollenbach, die gemeinsam mit einer Initiativgruppe zu der Kundgebung aufruft. "Europa darf nicht scheitern. Gemeinsam müssen wir Grundrechte und Rechtsstaatlichkeit verteidigen!" Gerade weil es in Europa zur Zeit Skepsis und Misstrauen gibt, soll deutlich gemacht werden, wie wichtig Vielfalt und Kooperation ist. "Wir sind nicht mit allem einverstanden, aber wir lassen die Politiker auch nicht allein", so Ruhe-Hollenbach, die die Überparteilichkeit der Initiaitve betont.

Die Veranstaltung wird von Vertretern mehrerer Nationen mit gestaltet, Musik und die Europahymne werden erklingen und kurze Statements sollen den "Herzschlag Europas" kenntlich machen. Eine Besonderheit ist das "Offene Mikrofon": Jeder kann seine proeuropäischen Gedanken und Ideen zur Verfügung stellen. Zum "Pulse of Europe" gehören mittlerweile über 100 Städte in Deutschland.


zur Startseite