Wolfenbüttel

Bürgermeister tagen in Sickte


Petra Eickmann-Riedel mit Dr. Marco Trips. Foto: Richert
Petra Eickmann-Riedel mit Dr. Marco Trips. Foto: Richert Foto: Richert

Artikel teilen per:

15.09.2016

Sickte. Die Mitglieder der Bürgermeister-Konferenz Braunschweig im Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund haben in Sickte getagt.



Samtgemeindebürgermeisterin Petra Eickmann-Riedel begrüßte als Gastgeberin der Herbstkonferenz 40 Amtskolleginnen und Amtskollegen im Rittersaal des Herrenhauses Sickte. Geleitet wurde die Konferenz von Dr. Marco Trips, Präsident des Städte- und Gemeindebundes. Beratungs- und Informationsthemen für die hauptamtlichen Bürgermeister waren unter anderem die Gremienneubildung nach den Kommunalwahlen, das Integrationsgesetz des Bundes sowie der Fachkräftemangel. Aus dem Bereich Kommunale Umwelt-AktioN (U.A.N.) ging es um Fragen zur Abwasserbeseitigung, die Klimafolgeanpassung sowie Starkregenereignisse. Trips informierte weiter, über Fachfragen aus dem Kommunalverfassungsrecht sowie über „KATWARN“. KATWARN sei ein bundesweit einheitlicher Warndienst für das Mobiltelefon. Bei Unglücksfällen wie Großbränden, Bombenfunden oder Wirbelstürmen senden die verantwortlichen Feuerwehrleitstellen, Landeslagezentren oder der Deutsche Wetterdienst über KATWARN Warninformationen orts- oder anlassbezogen an die Mobiltelefone der betroffenen Menschen. Abschließend dankte Trips für die Gastfreundschaft in der Sickter Verwaltung. Zur Erinnerung übergab die Samtgemeindebürgermeisterin eine Herrenhauschronik.


zur Startseite